Absauganlagen und Filteranlagen

Zyklonen

Zyklonen

Zyklonen sind für die Trennung der Feststoffpartikeln aus der Luft geeignet.

Zyklonen können allein oder als Vorabscheidesystem vor den Filtereinheiten verwendet werden.

Zyklon eignet sich nicht für die Absaugung von klebrigen (nassen) Stäuben.

Die Effektivität der Zyklonabscheider hängt von der Große und Gewicht der abgesaugten Partikeln ab und kann mit Hilfe der Klappe im Abgasrohr reguliert werden.

Applikationen

  • Spritzkabine
  • Schweißarbeiten
  • Schleifen
  • Schreinerei
  • Glashütte

Charakteristik des Zyklons
Zyklonabscheider richtet dank der Zylinderform den Luftstrom.  Aufgrund des Zentrifugaleffekts und der Trägheitskraft werden die Feststoffpartikeln von der Luft getrennt.

Der abgetrennte Staub fällt dann spontan in den Unterteil der Anlage, der ist mit dem Sammelbehälter oder Zellenradschleuse beendet.
Zyklonabscheider wird meistens auf einer Stahlstützkonstruktion platziert

Material Ausführung

  • Kohlenstoffstahl
  • Edelstahl
  • Kunststoff

Zubehör

  • integrierter Ventilator
  • Stützkonstruktion
  • Sammelbehälter
  • Zellenradschleuse
  • Inspektionsöffnungen zur regelmäßigen Inspektion

Volumenstrom       Einlass      Auslass
1.100 m3/h                    320           180
2.400 m3/h                    480           270
3.000 m3/h                    550           308
4.000 m3/h                    625           350
5.000 m3/h                    700           392
6.500 m3/h                    800           448
8.500 m3/h                    900           504
10.000 m3/h                 1000          560
12.000 m3/h                 1100          610
14.000 m3/h                 1150          650
16.000 m3/h                 1250          700
18.000 m3/h                 1350          760